Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Tagen
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
Schloss und Park Luisium
  Pressemeldungen | Presseservice | Bildarchiv | Logo-Download | Drehgenehmigung | Imagefilm | Pressearchiv | GartenreichBrief
 

11. Mai 2010

Präsentation der originalen „Tagebücher der Fürstin Louise” am 16. Mai 2010 im Schloss und Park Luisium

Einblicke in das Leben einer Fürstin: vormittags Kinderführungen & nachmittags Buchpräsentation in Louises Garten

Am diesjährigen Internationalen Museumstag wird die Kulturstiftung DessauWörlitz die druckfrische Veröffentlichung der originalen Tagebücher der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau vorstellen. Während am Vormittag die Kleinen bei den Kinderführungen erwartet werden, dürfen sich die erwachsenen Gäste auf die Buchpräsentation am Nachmittag im Garten freuen.


Tagebücher

Fürstin Louise von Anhalt-Dessau (1750–1811) verfasste ca. 3.000 Seiten Tagebuchaufzeichnungen in einer teilweise extrem schwer leserlichen Handschrift. Eine historische Quelle derartigen Umfangs, geschrieben von einer regierenden Fürstin im Zeitalter der Aufklärung, ist sensationell und in Deutschland einzigartig!

Ein Wissenschaftler aus Münster, der als ausgewiesener Experte für historische Handschriften gilt, und drei wissenschaftliche Mitarbeiter der Kulturstiftung DessauWörlitz arbeiteten vier Jahre am Projekt der Transkription der Tagebücher. Entstanden ist nun ein Komprimat der originalen Tagebücher der Fürstin Louise in buchstabengetreuer Wiedergabe ihrer Formulierungen, aus dem sich sehr gut ihr Schicksal ablesen lässt. Das Projekt wurde möglich durch die Förderung durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Das Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt unterstützte das Vorhaben in bewährt dankenswerter Weise.

Das Programm

Jeweils um 10:00, 11:00 und 12:00 Uhr begrüßen wir unsere kleinen Besucher, die zur Feier des Tages gern im Kostüm erscheinen können, zur Schlossführung. Auf spielerische Weise lernen die Kinder die Fürstin Louise kennen und erfahren wie eine Prinzessin im 18. Jahrhundert lebte. Zum Abschluss jeder Führung dürfen sich die kleinen Prinzessinnen und Prinzen von ihren Eltern auf einem herrschaftlichen Thron fotografieren lassen.

Ab 14:00 Uhr beginnt die Buchpräsentation am Schloss! Während eines geführten Spaziergangs durch „des Landes schönstem Garten” werden Passagen aus den Tagebüchern der Fürstin vorgetragen. Louise liebte die Stille des Ortes, der seit 1780 ihren Namen trug: Luisium. Sie zog sich in der Folge der Entfremdung von ihrem Gatten immer öfter in ihr dortiges Refugium zurück. Was hat die Fürstin Louise am 16. Mai in den Jahren 1795 bis 1811, also vor mehr als 200 Jahren erlebt? Hielt sie sich im Luisium auf oder war sie auf Reisen? Sie werden es am kommenden Sonntag erfahren. Die Präsentation endet um ca. 15:30 Uhr mit einer Einladung zu Tee und Gebäck am Schloss.



 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Kontakt

Kommunikation & Service

Nicole Krebs
Kulturstiftung DessauWörlitz
Schloss Großkühnau
06844 Dessau-Roßlau
(03 40) 6 46 15-44
(03 40) 6 46 15-50
krebs@ksdw.de
Gut zu wissen:
„Die originalen Tagebücher der Fürstin Louise Henriette Wilhelmine von Anhalt-Dessau. - Auszüge aus den Jahren 1795 bis 1811” sind im Mitteldeutschen Verlag Halle erschienen und können nach der Präsentation gekauft werden.
2 Bände im Schuber, 792 Seiten für 49,90 Euro

Programm


Preis: Kinderführung 3,00 € pro Kind
Buchpräsentation: 6,00 € p. P. (inkl. Tee und Gebäck)

 
Top