Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Tagen
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
Arbeiten am Gelben Haus
  Pressemeldungen | Presseservice | Bildarchiv | Logo-Download | Drehgenehmigung | Imagefilm | Pressearchiv | GartenreichBrief
Das Gelbe Haus am Wörlitzer Park
© Alle Rechte vorbehalten.
Die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung
© Alle Rechte vorbehalten.
Bearbeitung der historischen Fenster
© Alle Rechte vorbehalten.
Mit Heißluftföhn und Spachtel geht es an jahrzehntealte Farbschichten
© Alle Rechte vorbehalten.
Reges Besucherinteresse beim Tag des offenen Denkmals 2008
© Alle Rechte vorbehalten.

14. Oktober 2008

Kooperation zum Gelbes Haus in Wörlitz wird fortgesetzt

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung Deutsches Fachwerkzentrum Quedlinburg e.V. und Kulturstiftung DessauWörlitz für die nächsten drei Jahre

Anlässlich des Herbstseminars des Deutschen Fachwerkzentrums Quedlinburg e.V. im „Gelben Haus” in Wörlitz vom 13. – 17. Oktober 2008 wird die weiterführende Kooperation bis 2011 besiegelt.


Inhalt der neuen Kooperation:

-Willensbekundung zur weiteren Zusammenarbeit für 2009 – 2011
-Fortführung des Projektes zur Restaurierung der historischen Fenster
-Planungsleistungen für Haustechnik, Statik, Brandschutz, Wärmeschutz u.a.
-Erarbeitung einer denkmalpflegerische Zielstellung
-Entwicklung einer Nutzungskonzeption
-Leistungsumfang ca. 120.000 € (pro Jahr je 40.000 €)

Zielstellung:

-Nutzungskonzept bis 2009 (Fahrradhostel, Handwerkerhof)
-Planung auf die jeweilige Nutzung fixieren´
-Nutzerfindung
-Ab 2012 gezielter Ausbau (auf Nutzung zugeschnitten)

Vorteile der Kooperation:

-Erhaltung und Entwicklung eines wichtigen Baudenkmals
-Erinnerung an ehemalige Bildungsstätte (philanthropisches Gedankengut, 1778 – 1785 philanthropisches Lehrerseminar)
-Sensibilisierung von Jugendlichen für Denkmale, Geschichte und Traditionen
-Erfahrungswerte – handwerkliches Arbeiten (Berufsfindung), Erkenntnisse im Bezug auf historische Bausstoffe, ökologisches Bauen
-Für die KsDW wird gemeinschaftlich ein Objekt entwickelt

Seit 2004 besteht die Kooperation der Kulturstiftung DessauWörlitz mit dem Fachwerkzentrum Quedlinburg e.V.. Das gemeinsame Ziel: das „Gelbe Haus” im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz fachgerecht mit Hilfe Jugendlicher zu sanieren. Im Vordergrund stehen dabei die Sicherung des wertvollen historischen Gebäudes und die Bildung junger Menschen.

Das so genannte "Gelbe Haus" am Rande des Wörlitzer Schlossgartens entstand als Amtshaus bereits lange vor der berühmten Gartenanlage. Später erfuhr es verschiedene Umbauten und Erweiterungen. Von 1778 bis 1785 war hier das vom Fürsten Franz von Anhalt-Dessau gegründete philanthropische Lehrerseminar untergebracht. In einem Wirtschaftsanbau aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts hatte eine Oberförsterei ihren Sitz.

Die noch Jahre dauernde Restaurierung wird vom Fachwerkzentrum betreut und von internationalen Teilnehmern der Jugendbauhütte ausgeführt. Im Rahmen der Restaurierung lernen Jugendliche, unterstützt von Fachleuten, theoretische Grundlagen von Restaurierungstechniken, traditionelle Handwerksverfahren und den Umgang mit historischen Baustoffen. Die praktische Herangehensweise gibt Anregungen für eine spätere Berufsausbildung und sensibilisiert für die Vergangenheit. Denn wer identifiziert sich nicht mit einem Gebäude, das er selbst in Teilen restauriert hat?

Die Zusammenarbeit erstreckte sich zunächst auf die Bauforschung zur Geschichte des Gebäudes und ein genaues Bauaufmass. Parallel dazu entstanden auch Studien für die zukünftige Nutzung. Im Jahr 2007 wurde die Bearbeitung der historischen, oft noch originalen barocken Türen in Angriff genommen. Im Jahr 2008 werden die historischen Fenster aufgearbeitet. Vom 13. – 17. Oktober 2008 findet ein Seminar mit interessierten Jugendlichen statt, wo es schwerpunktmäßig um die Restaurierung der historischen Fenster geht.



 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
   
Top