Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Tagen
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
Felseninsel Stein und Villa Hamilton in den Wörlitzer Anlagen
  Pressemeldungen | Presseservice | Bildarchiv | Logo-Download | Drehgenehmigung | Imagefilm | Pressearchiv
Ein kleines Begrüßungskomitee empfing die Besucher aus Braunschweig.
© Alle Rechte vorbehalten.
Freude über das Präsent
© Alle Rechte vorbehalten.

9. Oktober 2009

Kulturstiftung DessauWörlitz begrüßt 100.000 Besucher auf der Felseninsel „Stein”

Am 8. Oktober 2009 konnte die Kulturstiftung DessauWörlitz den 100.000 Besucher seit der Wiedereröffnung im Jahr 2005 auf der Insel „Stein” willkommen heißen.


Dr. Steffen Kaudelka, Pressesprecher der Stiftung, und Dr. Wolfgang Savelsberg, Abteilungsleiter „Schlösser, Sammlungen und Ausstellungen” begrüßten Cosima Rinas und Alexander Nikolajczyk aus Braunschweig und überreichten ein kleines Präsent.

Für Cosima Rinas ist es nicht der erste Besuch des Gartenreiches. Bereits während ihres Studiums ist sie in Wörlitz gewesen. Das junge Paar möchte nun seinen dreitägigen Kurzurlaub nutzen, um die Wörlitzer Anlagen intensiv kennen zu lernen. Von der Insel „Stein” waren beide sehr angetan und freuten sich über die Geschenke und die individuelle Führung gleich am ersten Urlaubstag.

Die Felseninsel mit dem einzigen künstlichen Vulkan Europas ist ein besonders spektakuläres Denkmal im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Sie wurde von 1788 bis 1794 im Auftrag des Fürsten Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau errichtet. Nach über zwanzig Jahren der Schließung und aufwändigen Sicherungs- und Wiederherstellungsarbeiten konnte sie im September 2005 endlich wieder für das Publikum geöffnet werden. Seitdem besuchen jährlich ca. 25.000 Gäste die Insel, die somit zu den Publikumslieblingen im Gartenreich gehört.
Besonders häufig wird von den Besuchern die Frage nach dem nächsten Vulkanausbruch gestellt. Dieses faszinierende „Natur”schauspiel wird im kommenden Jahr wieder zu erleben sein. Bereits zu Lebzeiten des Fürsten Franz fand das Spektakel nur höchst selten und zu besonderen Anlässen statt. Einen solchen bietet das nächste Jahr: 2010 jährt sich die Auszeichnung des Gartenreichs Dessau-Wörlitz mit dem UNESCO-Welterbetitel zum 10. Mal. Gemeinsam mit allen Gästen wird die Kulturstiftung DessauWörlitz am 21. und 22. August 2010 dieses Jubiläum begehen! Höhepunkt der Feierlichkeiten wird jeweils zur „Blauen Stunde” eine eindrucksvolle Eruption sein. Das gesamte Programm wird zu Beginn des kommenden Jahres veröffentlicht; der Kartenvorverkauf beginnt im Frühjahr.

Ein Besuch der Insel „Stein” lohnt sich auch im Oktober, denn mit dem Grünen Zimmer der Villa Hamilton und den Kabinetten des Tages und der Nachts können drei besonders bemerkenswerte Restaurierungsergebnisse bestaunt werden. Bis 1. November ist die Insel dienstags bis freitags von 11:00 bis 17:00 Uhr, samstags und sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Die Restaurierungsarbeiten an den Römischen Bädern, dem Mittleren Zimmer der Villa Hamilton sowie den Außenanlagen sollen 2010/11 abgeschlossen werden.

 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Nicole Krebs
Kulturstiftung DessauWörlitz
Schloss Großkühnau
06844 Dessau-Roßlau
(03 40) 6 46 15-44
(03 40) 6 46 15-50
krebs@ksdw.de
   
Top