Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Tagen
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
picture
  Schlösser & Gärten | Ausstellungen | Veranstaltungen | Museumspädagogik | Empfehlungen | Ferienhäuser | Gondeln & Fähren
 

Herzlichen Glückwunsch, Fürst Franz!

Einladung zum Gartenreichtag am 8. August 2015

Einmal im Jahr, am Gartenreichtag, laden Veranstaltungen in allen Parkanlagen dazu ein, von Ort zu Ort zu ziehen und das Gartenreich als Ganzes zu erleben. Gleichzeitig erinnert dieser Tag an den Schöpfer des Gartenreichs Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt Dessau.


Anlässlich des Geburtstages von Leopold III. Friedrich Franz, Fürst und Herzog von Anhalt-Dessau, am 10. August 1740 findet alljährlich an einem Samstag im August der Gartenreichtag statt – erstmals im Jahr 2000. Seitdem laden an diesem Tag Veranstaltungen in allen Parkanlagen dazu ein, von Ort zu Ort zu ziehen und das Gartenreich als Ganzes zu erleben.

Auch in diesem Jahr haben die Organisatoren ein Thema herausgegeben, um die sich am Gartenreichtag viele Aktivitäten drehen werden. Es lautet: „bildschön”.

Das Bild selbst und das „Bildschöne” im Gartenreich sollen am 8. August 2015 eine entscheidende Rolle spielen. Das Thema soll die Gartenreichkenner, aber auch neue Besucher anregen, Wörlitz und die anderen Parkanlagen einmal aus einem speziellen Blickwinkel zu betrachten. Die bildschöne Landschaft, die Gartenkunst, die Kunstsammlungen und nicht zuletzt auch die Gebäude, in denen sich die Gemälde befinden, werden mit Vorträgen, Sonderführungen, Konzerten, einer Filmvorführung und Ausstellungen den Besuchern nähergebracht. Zahlreiche weitere kleinere Veranstaltungen runden das Programm ab.

Auszüge aus dem Programm:


Wörlitz


10:00 Uhr „Schöner Garten, schöne Pflanzen”, Dendrologische Führung,
Preis: 7,50 € p. P., Treffpunkt: unter der alten Linde am Schloss Wörlitz

11:00 - 15:00 Uhr „Idyllen”
Radierungen von Carl Wilhelm Kolbe (1757-1835), Sonderöffnung der Ausstellung im Haus der Fürstin, Preis 3,00 € p. P.

11:00 – 17:00 Uhr „Bibelillustrationen von der Reformationszeit bis 1955”
Sonderausstellung in der St. Petrikirche zeigt den Wandel und veränderte Haltungen von Künstlern zum Bibeltext. Eintritt frei, Ort: Bibelturm

11:00 – 13:30 Uhr „Schön gebildet mit Fürst Franz”
Kostümführung durch die Wörlitzer Anlagen mit dem Fürsten Franz von Anhalt-Dessau.
Preis: 15,00 € p. P., (inkl. kleine Stärkung und Fährgebühren) Treffpunkt: Schloss Wörlitz, Anmeldung erforderlich unter:
E-Mail: buchung@woerlitz-information.de oder Tel.: 034905.31009

15:00 Uhr Bildschönes im Schloss Wörlitz
Einmalige Sonderführung zu Bildern und Skulpturen inkl. der ersten Etage sowie der Erdmannsdorff- und Prinz-Albert-Appartements, Preis: 7,50 € p. P., Treffpunkt: Eingang im Souterrain

17:30 Uhr „Ein Gartengruß für Franz - Bildschön!”
Szenische Führung im Wörlitzer Schlossgarten. Preis: 10,00 €, Treffpunkt: Schloss Wörlitz

Biosphärenreservat Mittelelbe


17:00 – 18:00 Uhr „Bildschöner Bauerngarten”
Führung mit der Kräuterfrau Martina Barth mit anschließender Verkostung.

18:00 – 19:00 Uhr Filmvorführung „Wildes Leben am großen Strom”
Das Biosphärenreservat Mittelelbe stellt sich mit „bildschönen” Aufnahmen der Simank-Filmproduktion im Hinsche-Haus vor.

Dessau-Mosigkau


15:00 Uhr „Bildschönes finden und selbst gestalten”
Einladung für Kinder mit ihren Familien. Preis: 3,00 € p. P., Ort: Schloss Mosigkau

Dessau-Georgium


10:00 – 17:00 Uhr „Park und Blickfeld”
Zeichnungen von Pia Linz, Ort: Fremdenhaus beim Schloss Georgium

10:00 – 17:00 Uhr „Wilde Natur und Gartenreich-Ansichten der Chalkographischen Gesellschaft Dessau von Christoph Nathe (1753–1806) und Heinrich Theodor Wehle (1778-1805)”
Jahresausstellung aus der Graphischen Sammlung der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau.
Ort: Fremdenhaus beim Schloss Georgium

10:00 – 20:00 Uhr „Schachtelwerk” – Schönes aus Papier,
Ausstellung und Verkauf. Ort: Orangerie

15:30 Uhr „Bildschön – die Modenschau im Park”
Die Boutique Klamotterie zeigt die etwas andere Mode. Ort: Rondell vor der Orangerie

Freuen Sie sich auf bildschöne und überraschende Sichtweisen auf das Gartenreich Dessau-Wörlitz, das Fürst Franz mit seiner einzigartigen Verbindung von Landschaft, Architektur und mit seinem einmaligen Bildprogramm hinterlassen hat.

Gartenreich Dessau-Wörlitz


Vor mehr als 200 Jahren sorgte das kleine Fürstentum Anhalt-Dessau für Aufsehen in Deutschland. Fürst Leopold III. Friedrich Franz (ein Enkel Leopolds I., des „Alten Dessauers”) ließ mit Hilfe von Innovationen in vielen Lebensbereichen ein Musterländchen entstehen. Heute noch gut sichtbar ist die „Landesverschönerung”, eine großflächige, beispielhafte Landschaftsgestaltungsmaßnahme, deren Ziel es war, Reformen nicht nur in Politik und Wirtschaft des Landes, sondern auch einen Beitrag zur ästhetischen Erziehung und Bildung der Menschen zu leisten.

Besondere Höhepunkte in dieser bildschönen Landschaft stellen die Parkanlagen dar, die „alle halbe Stunde zu Pferde” voneinander entfernt zwischen Dessau und Wörlitz zu finden sind. Alle sieben Parks und die umgebende reizvolle Landschaft des Biosphärenreservats Mittelelbe (UNESCO-Schutzgebiet) mit prächtigen Auenwäldern und ausgedehnten Wiesen bilden das 142 Quadratkilometer umfassende Gartenreich Dessau-Wörlitz, das im Jahr 2000 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.

Wir laden Sie herzlich ein, den Gartenreichtag am 8. August 2015 zu besuchen und aus dem umfangreichen Angebot das Passende auszuwählen. Alles an einem Tag zu bewältigen, ist unmöglich, deshalb der Tipp: Etliche Angebote können auch an den anderen Tagen genutzt werden, so dass sich ein Mehrtagesaufenthalt im Gartenreich durchaus lohnt, ganz zu schweigen von den Möglichkeiten, welche die Region mit ihren eng beieinander liegenden Welterbestätten außerdem zu bieten hat.

Gartenreichtag-Partner

Biosphärenreservat Mittelelbe, Evangelische Landeskirche Anhalts, Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e. V., Kulturstiftung DessauWörlitz, Stadt Oranienbaum-Wörlitz, Stadt Dessau-Roßlau, WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e. V.

Weitere Akteure

Alpaka Hof Vockerode, Boutique Klamotterie, Heike Drebes , Evangelische Pfarrämter im Gartenreich Dessau-Wörlitz, Falknerei Wörlitzer Park, Förderverein „Anhaltische Gemäldegalerie und Georgengarten Dessau” e. V., Ines Gerds Gästeführungen, IG Stadtinfo Oranienbaum, Kiez e. V. Dessau, Pia Linz, Ulrich Michelsen, Reisewerk StattReisen Dessau, Ringhotel „Zum Stein” Wörlitz, Schachtelwerk GbR Dessau, Wallwitzburg Dessau e. V.

Das komplette Programm ist im Internet (u. a. gartenreich.com; woerlitz-information.de; dessau-rosslau-tourismus.de) abrufbar und als Faltblatt in den Tourist-Informationen im Gartenreich erhältlich, die auch gern Übernachtungsmöglichkeiten vermitteln.

 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Download

Das Programm zum Ausdrucken

Kontakt
Dr. Steffen Kaudelka
Kulturstiftung DessauWörlitz
Schloss Großkühnau
06846 Dessau-Roßlau
+49 (0)340 / 646 15 41
+49 (0)340 / 646 15 50
kaudelka@ksdw.de
 
Top