Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Mieten
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
Die Synagoge von der Neuen Brücke aus gesehen
  Schlösser & Gärten | Ausstellungen | Veranstaltungen | Museumspädagogik | Empfehlungen | Ferienhäuser | Gondeln & Fähren
»Wörlitz ist der schönste Orth, den ich in Deutschland kenne.«
Elisa von der Recke, 1786
Die Ostspitze der Roseninsel
© Alle Rechte vorbehalten.
Apollstatue am Küchengebäude
© Alle Rechte vorbehalten.
Streuobstwiese am Gotischen Haus
© Alle Rechte vorbehalten.

Schloss Wörlitz

England und Antike in einem Haus

Schloss Wörlitz, der Gründungsbau des deutschen Klassizismus, wurde für den Fürsten Franz nach Entwürfen von Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff errichtet. Es enthält die originale Inneneinrichtung vom Ende des 18. Jahrhunderts.
mehr...

Gotisches Haus

Gärtnerwohnung und Fürstensitz

Das Gotische Haus zählt zu den frühesten und besterhaltenen neogotischen Architekturen auf dem europäischen Kontinent. Es wurde ab 1773 erbaut und bis 1813 mehrfach erweitert. Im Inneren birgt es eine einmalige Sammlung mit herausragenden, hauptsächlich aus der Schweiz stammenden Glasgemälden vom ausgehenden 15. bis zum 17. Jahrhundert sowie eine bemerkenswerte neugotische Ausstattung. Zu Lebzeiten des Fürsten Franz diente ihm das Haus auch als Refugium.
mehr...

Insel "Stein"und Villa Hamilton

Der »Wunderfelsen« von Wörlitz

Die Insel »Stein« im Ostteil der Wörlitzer Anlagen ist mit dem einzigen künstlichen Vulkan Europas ein besonders spektakuläres Denkmal im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz. Nach über zwanzig Jahren der Schließung konnte sie im September 2005 wieder für das Publikum geöffnet werden.
mehr...

Barrierefrei

Informationen für Gäste im Rollstuhl

Wörlitzplan mit Ampelsystem für einen unbeschwerten Aufenthalt für Rollstuhlfahrer in den Wörlitzer Anlagen.
mehr...

Ausstellung vom 5. Juni bis 18. September 2016 im Schloss Wörlitz

Lady Hamilton. Eros & Attitüde.

Emma Lady Hamilton war eine der berühmtesten und umstrittensten Frauengestalten der Goethezeit. Ihre Bedeutung für Kunst, Literatur und Antikenrezeption der deutschen Klassik um 1800 ist Thema der Ausstellung.
mehr...
 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Download

Plan der Wörlitzer Anlagen

Aktuell

Beseitigung der Schäden durch das Hochwasser 2013

Von der Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 blieb auch der Landschaftspark Wörlitz nicht verschont. Obwohl die Deiche hielten, nahmen dennoch Gebäude, Wege, Uferbereiche und Pflanzungen durch das eindrückende Grundwasser und den zeitweise erhöhten Wasserstand des Wörlitzer Sees erheblichen Schaden. Diese Schäden können nun dankenswerter Weise mit Mitteln des Bundes aus dem Sondervermögen „Aufbauhilfe” bis zum Jahresbeginn 2018 behoben werden. Auf die damit verbundenen Unannehmlichkeiten möchten wir aufmerksam machen und gleichzeitig um Ihr Verständnis bitten. Der Landschaftspark bleibt jederzeit zugänglich. Das Schloss, das Gotische Haus und die Insel Stein können zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.

Gondelfahrt

Die Wörlitzer Anlagen entspannt vom Wasser aus entdecken

Gleiten Sie auf einer Gondel über den See und die Kanäle der Wörlitzer Anlagen und tauchen Sie ein in die einzigartige Stimmung dieses Ortes…
mehr...
Angebot

Gut geführt durch die Wörlitzer Anlagen

Öffentliche Parkführungen beginnen vom 1. April bis 1. November täglich um 13.00 Uhr vor dem Schloss Wörlitz.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Wörlitz-Information:
Tel.: +49(0)34905-31009
E-Mail: info@woerlitz-information.de
Internet: http://www.​woerlitz-​information.​de
Restaurant und Café

Gastwirtschaft im Küchengebäude

Historisches Ambiente und moderne Gastlichkeit laden zum Verweilen ein.

Kontakt: Bruhnke und Bruhnke GBR
Tel.:(034905) 22338
Fax:(034905) 22331

   
Top