Das Gartenreich
Besuchen u. Entdecken
Die Stiftung
GartenreichLaden
Feiern u. Mieten
Helfen
Presseservice ​u. ​Bildarchiv
picture
  Schlösser & Gärten | Ausstellungen | Veranstaltungen | Museumspädagogik | Empfehlungen | Ferienhäuser | Gondeln & Fähren
Wohnzimmer
Wohnzimmer
© Alle Rechte vorbehalten.
neugotischer Pavillon (Schlangenhaus) im Luisium bei Dessau
Neogotischer Pavillon im Luisium
© Alle Rechte vorbehalten.
Schlafzimmer
Schlafzimmer
© Alle Rechte vorbehalten.
Souterrain
Souterrain
© Alle Rechte vorbehalten.
Badezimmer
Badezimmer
© Alle Rechte vorbehalten.

Das Schlangenhaus im Luisium

Der ideale Ort zum Träumen und Genießen…

Ferienhaus der Kulturstiftung DessauWörlitz

Übernachten, wo sich Louise (1750–1811), die Gemahlin des Fürsten Franz, in die Stille der Natur zurückzog. Im Luisium, am Ostrand Dessaus gelegen, ist dies möglich!


Aktuelle Situation

Das Schlangenhaus im Luisium befindet sich im Überschwemmungsgebiet der Elbe und Mulde. Während des Sommerhochwassers 2013 hielten die Deiche den Fluten zwar stand und konnten das Eindringen von direktem Flutwasser verhindern, jedoch strömten Sicker- und Grundwasser in das Luisium und setzten den Park und auch das Souterrain des Schlangenhauses unter Wasser. Im Jahr 2016/2017 sollen diese Schäden beseitigt und zusätzliche Präventivmaßnahmen durchgeführt werden.

Der Landschaftspark bleibt jederzeit zugänglich. Auch das Schloss kann zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.


Lage

Inmitten dieses zauberhaften Landschaftsgartens Luisium steht das klassizistische Schloss. Nur wenige hundert Meter davon entfernt liegt das romantische, neugotische Schlangenhaus.

Historische Bedeutung

Der Volksmund benannte das Schlangenhaus nach der Form seines Wasserspeiers. Es wurde seit etwa 1790 auf einem kleinen Hügel errichtet. Ursprünglich war das durch englische Vorbilder inspirierte Backsteingebäude ein Gästehaus. In seinen Kellergewölben wurde Obst aus der benachbarten Plantage eingelagert.

Verfall und Neuaufbau

Nach dem Zweiten Weltkrieg war das Haus allmählich verfallen. Die Geschossdecken waren herabgestürzt, die Umfassungsmauern desolat, Fenster, Türen und die hölzerne Spindeltreppe war nur noch in Resten vorhanden. Nach umfassender Restaurierung aller Räume, wird es seit 1996 als Ferienwohnung genutzt.

Ausstattung

Für Ihren Aufenthalt steht Ihnen eine komplett ausgestattete, in allen Bereichen elektrisch beheizbare Wohnung für zwei Personen zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zweier Aufbettungen im Salon. In den Tonnengewölben des Untergeschosses befinden sich die Küche, ein separater Essraum sowie Bad und WC. Auf der Dachterrasse, von der sich reizvolle Ausblicke in den Garten bieten, stehen Gartenmöbel bereit. Mit zwei Fahrrädern können Sie Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Der Parkplatz liegt etwa 250 Meter vom Haus entfernt.
Unser Ziel ist es, den Freunden des Gartenreiches Natur, Kunst und Stille näher zu bringen. Daher haben wir ganz bewusst auf Telefonanschluss, TV und Radio in unseren Ferienhäusern verzichtet!
Haustiere sind in unseren Ferienhäusern leider nicht erlaubt.

Leistungen

Im Preis inbegriffen sind:
Bettwäsche und Handtücher
Sämtliche Nebenkosten
Grundreinigung
Nutzung der Fahrräder und natürlich auch der Gartenmöbel

Tipp

In der Nähe gibt es einen Supermarkt, eine Bäckerei und andere Geschäfte. Gastronomie in der Orangerie.
 

 
Home | Glossar | Impressum
 
UNESCO Logo  
TIS
Reservieren

Anfragen und Buchen

Undine Rohr

Telefon: +49 (0)340-646 15 0
zu den Geschäftszeiten der Stiftung (Mo-Do von 8 bis 15.00 Uhr & Fr von 7 bis 13 Uhr)oder

Email: rohr@ksdw.de

Luisium

Park der stillen Reize

Der klassizistische Landsitz der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau ist ein Meisterwerk Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorffs.
mehr...

Thementouren

Unsere Empfehlung für Ausflüge

Erkunden Sie das Gartenreich Dessau-Wörlitz unter einem bestimmten Thema – Die Vielfalt macht es Ihnen leicht.
mehr...
   
Top